Sie befinden sich hier > Chronik >

Die Geschichte des Elektromuseums

Der mit der Wende verbundene Umbruch führte zu der Gefahr, dass technisch-historische Geräte unwiederbringlich verloren gehen. Aus diesem Grund wurde das Elektromuseum am 15. September 1990 gegründet. Der Verein wollte neben dem sammeln von Exponaten auch analoge elektrotechnische Aktivitäten fördern. Das Elektromuseum wurde am 30. September 2000 in der Schlachthofstraße eröffnet. Um jungen Menschen die naturwissenschaftlichen und technischen Gebiete näher zu bringen, wurde hier ein Laboratorium eingerichtet.